Historie

historieHier in der Teltower Altstadt entstand nach aufwendigen Sanierungsarbeiten des Gebäudekomplexes „Kuppelmayrsche Siedlung“ und zum Teil der Altstadt selbst, ein denkmalgeschütztes Ensemble, was sich sehen lassen kann. Ausgrabungen, bei den Sanierungsarbeiten ergaben unter Anderem, dass das Gebäude in der Zeit König Friedrich-Wilhelm des I. vor 1801 erbaut wurde.

Später brannte das Gebäude bis auf die historie-1
Grundmauern nieder und wurde 1806 wiedererrichtet. Im heutigen unteren Gastraum befand sich einst, eine Brauerei.

Im hinteren Gebäudetrakt, dem sogenannten Ordonnanzhaus, fanden die Soldaten und Offiziere der Königlich–Preußischen Armee zeitweise zur Übernachtung Quartier.

historie-2Ab 1830 fanden immer wieder Umbauten bzw. Ergänzungen am Gebäudekomplex statt. Anfang des 20.Jh. integrierte man im vorderen Teil (Ecke Bäckerstrasse) des Gebäudes das Hotel „Schwarzer Adler“ mit Restaurant und Festsaal, der bis Anfang der 90iger Jahre betrieben wurde. Im Mittelteil befand sich ein Textil- und Kurzwarenladen. Im heutigen Restaurant befand sich eine Zahnarztpraxis.

1930 baute man auf dem Marktplatz ein historie-3
Goldfischbassin, dass 1934  wieder zugeschüttet, die Bäume gefällt u. der Platz gepflastert wurde.